ADM22
ADM22
ADM22mk2 SE 20 Jahre KSdigital
ADM22mk2 SE 20 Jahre KSdigital
ADM22mk2 Panel
ADM22mk2 Panel

ADM22

Aktiver FIRTEC-Referenzmonitor für alle Anwendungsbereiche



Mit der ADM-Serie setzte KSdigital den Startpunkt für eine neue Ära im Studiomonitorbau. War das Bestreben seither darauf ausgerichtet einen Studiomonitor mit neutralem Amplitudenfrequenzgang zu bauen, also mittels Filter den Monitor zu linearisieren, so wird bei KSdigital mittels der patentierten FIRTECTM-Technologie das Impulsverhalten optimiert. Mathematisch betrachtet ergibt eine ideale Impulsübertragung automatisch einen linearen Frequenzgang und zwar in Betrag und Phase (siehe Technologie). Die ADM-Serie bietet, in dieser Technik gebaut, eine komplette Range an Universal-Referenzmonitoren verschiedener Größen, vom kompakten Fullrange-System bis zum Wandeinbau-Boliden für die ganz große Regie.



  • Übersicht
  • Technische Daten
  • PDF's

Die ADM22 stellt eine komplette Überarbeitung der legendären ADM20 dar, dem ersten digitalen, phasenlinearen Studiomonitor weltweit. Bei dieser Überarbeitung wurden alle zur Wiedergabe wichtigen Funktionen von der ADM20 übernommen und auf das neue Gehäuse angepasst. So verarbeitet die ADM22 ebenso mit einer eigenen DSP-Plattform das Signal rein digital.

Unsere patentierten FIRTEC-Systemfilter sorgen für eine phasenlineare, zeitrichtige Wiedergabe über den gesamten Frequenzbereich. Der Waveguide blendet die Gehäusekanten aus und linearisiert zusätzlich zur digitalen Signalverarbeitung den Frequenzgang. Der verwendete 1''-Hochton-Ringradiator sorgt für eine verzerrungsarme Wiedergabe auch bei größerem Pegel.

Das 8''-Carbonchassis deutscher Fertigung verhindert mit seiner optimal steifen Membran bei geringstem Gewicht (F1-Material) ein Aufbrechen in Partialschwingungen bei größeren Abhörlautstärken, so dass die kompakte ADM22 ein vollwertiger Abhörlautsprecher für alle Anwendungszwecke darstellt.

24 Bit/192 KHz DA-Wandler beschicken die analogen Endstufen, die mit speziellen Audio-Transistoren 180 W (RMS) Leistung zur Verfügung stellen. Der optionale Digitaleingang erlaubt eine DA-Wandler-lose Anbindung an die digitale Workstation oder Mastermaschine.

Drei frei konfigurierbare Peak-EQs sowie High- und Lowshelvings ermöglichen eine Aufstellungsanpassung an die Abhörposition im Studio. Diese Parameter, genau wie alle anderen wie zum Beispiel Volume und Delay, lassen sich mit der optionalen FIRControl-Software bequem vom Rechner fernsteuern oder mit der Hardware Remote RC-100 sogar kabellos regeln.

AD / DA converter 24 bit sigma delta, 64 x oversampling
digital IN, OUT AES3 format , 32 – 192KHz
analog IN, OUT XLR-symmetric, active bypass connector
DSP  
process FIRTEC™ equalization, FIR-crossover, limiter,
6 user filter
patent: 19823110
room equalization 5 peakfilter and FIRTEC™ system equalization
chassis 1'' radiator,
8'' carboncone
amplifier 250 W / 250 W peak
SPL 116dB cont./124dB peak
remote control RC-100
frequency range 35 - 22000 Hz (+/- 3 dB)
special  
dimensions

Wand-/Stativhalter
optional erhältlich
42 X 30 X 31 cm 12 kg